BORSIG Process Heat Exchanger GmbH
wir helfen Ihnen
mit unserem know-how

Upgrading von Kratzkühlern anderer Hersteller

Die Erfahrung hat gezeigt, dass Kratzkühler anderer Hersteller in alten bestehenden Anlagen häufig Probleme bereiten, was zu einem ungeplanten Ausfall und hohen Wartungskosten führt. Die Ursache des Problems liegt meist darin, dass das Antriebssystem und die Kratzwellen abgenutzt sind und / oder die Konstruktion selbst nicht die erforderliche Zuverlässigkeit und Robustheit für die jeweilige Anwendung aufweist.

Wir können diese Probleme lösen, indem wir komplette Antriebssysteme einschließlich neuer Kratzwelle liefern, die genau in vorhandene Kratzkühler verschiedener Hersteller passen und diese so an das BORSIG-Design anpassen. Mit dieser Anpassung an unser bewährtes und patentiertes Antriebs- und Kratzwellensystem kann unser Kunde die mechanische Zuverlässigkeit erheblich verbessern und die Wartungskosten senken.

Im Folgenden sind einige typische Probleme mit alten Kratzkühler aufgeführt:

Kratzwelle

  • Reduzierte Wärmeübertragung
  • Gebrochene Federn und / oder Schaberklingen
  • Verschleiß von Gleitlagern

Antrieb

  • Häufige Brüche von Scherstiften
  • Starke Abnutzung der Kettenräder
  • Beschädigung der Lager
  • Gebrochene Antriebswellen
  • Starke Leckage durch das Dichtungssystem der Antriebswelle

PDF-Download

BORSIG Process Heat Exchanger - Scraped Surface Exchangers

BORSIG Process Heat Exchanger GmbH, a member of the BORSIG Group, is the international leading manufacturer of pressure vessels and heat exchangers for cooling gases at very high temperatures (up to 1,500 °C) and high pressure (up to 35,000 kPa) for the chemical and petrochemical industries. These pressure vessels and heat exchangers are used for process stages in plants for the production of basic chemicals where they are installed directly at the downstream end of the cracking furnaces and/or reactors.